Build your own Babycarrier
freely configurable
free colorchoice
start immediately!

Build your own baby carrier

The MaMo carrier is based on the well established "half buckle" principle. To use the carrier, you just close one buckle at the waist belt and tie the shoulder straps.

However, the special thing about the MaMo is the modular approach: the seat for your baby (panel) comes in different sizes. You only change the panel as your baby grows - 3 sizes are needed for a typical period from birth to about 1-1,5 years. What makes the idea of panel sizes awesome? Almost no adjustments are needed to make the carrier fit your baby - great for new parents and babywearing beginners!
You may create your individual combination from the single parts or choose a MaMo model.

The MaMo carrier can be used for front, hip and back carry.

 

The carrier grows with your baby

A carrier that is meant to be used when your baby is one year old may not work evenly well for your newborn with a size 50. Still, most carriers are one-size systems that have to be adjusted to fit a small baby. Though there is just too much fabric for your little one at the beginning. Adjustments often can be handled by new parents. Changing a panel is easier.

Affordable price

All parts can be ordered seperately, as needed. You may start with 1 size and get more later.

Build you own carrier

Choose from a thousand combinations or get inspired by our MaMo models.

Carry your toddler

The size 4 panel works for toddlers (size 86-104) and makes the MaMo carrier versatile and sustainable.

Videos

To activate the video you have to click on the link below. We would like to point out that after the activation data are transmitted to the respective provider (Youtube).

FAQ (sorry, not translated yet)

Ab wann gibt es die MaMo zu kaufen - und wo?

Die MaMo gibt es ab dem 1. November 2017 exklusiv bei MamaMotion - online unter www.mamamotion.de/mamo.html oder in unseren Ladengeschäften in Hamburg, Hannover und Berlin (ab 26. Mai 2018)

Kann ich bei der MaMo die Stegbreite verstellen?

Ja, bei jeder der 4 Beutelgrößen lässt sich die Stegbreite stufenlos verstellen. Dazu werden die äußeren Klettverbindungen gleichmäßig weiter nach innen versetzt. So lässt sich jeder Beutel bis auf die maximale Stegbreite des Vorgängerbeutels verkleinern. Aber auch wenn diese Feineinstellung nicht berücksichtigt wird, sitzt dein Baby gut, wenn du einfach den Beutel in der passenden Konfektionsgröße verwendest.

Erfüllt die MaMo alle Anforderungen an eine gute Babytrage?

Eine gute Tragehilfe muß bequem sein - sowohl für dich als auch für dein Baby.

Besonders bei kleinen Babys ist es wichtig, daß sich ihr Rücken in einer Tragehile runden kann und sie mit angezogenen, leicht gespreizten Beinchen die sogenannte Anhock-Spreiz-Haltung einnehmen können. Die ist für eine gute Rücken- und Hüftentwicklung wichtig. Die MaMo Trage stützt Baby's Rücken in dieser Haltung stabil und fest. Besonders bei dem kleinsten Beutel für Neugeborene ist diese Haltung bereits "eingebaut", bei den größeren Beuteln entwicklungsgemäß weniger stark ausgeprägt.

Auch für dich ist die MaMo bequem. Schulterträger, Hüftgurt und auch alle Schnallen und Kunststoffteile sind unterpolstert, damit nichts drückt. Die auf dem Rücken gekreuzten Träger sorgen für eine direkte Krafteinleitung über den Rücken und ein einfaches Handling.

Wie groß sind Stegbreiten und Rückenteillängen der verschiedenen Beutelgrößen?
 Stegbreite min/max (cm)KonfektionsgrößeBeutelgrößePanelhöhe V2
Frühchenca. 4-638-50P1-0(noch unbekannt)
Neugeborenes10-2050-62P1-135
Baby20-3062-74P1-238
Kleinkind30-4074-86P1-342
Vorschulkind40-5086-104P1-448
Ist die MaMo sicher?

Ja. Die Verbindung zwischen Schulterträger und Beutel ist je Seite auf 30 kg Belastung getestet. Zusätzlich und als doppelte Sicherheit zu den Druckknöpfen gibt es an dieser Verbindungsstelle weitere Knebelknöpfe.
Die Klettverbindung zwischen Beutel und Hüftgurt ist je nach Beutelgröße mit einer Sicherheit von mindestens 6,7 bis 9,3 ausgelegt (bei einer Scherfestigkeit von 10 N/cm2 und mit größzügig aufgerundeten Gewichten an der oberen Perzentilkurve). Die Klettverbindung eines Größe 2 Beutels z.B. hält also ohne weiteres dem Gewicht eines Kleinkindes stand. Also ist auch bei Überschreitung der empfohlenen Größen kein Sicherheitsrisiko gegeben.
Die Verschlussschnalle am Hüftgurt kommt von einem Markenhersteller (ITW Nexus) und hält einer Belastung von 120 kg stand (die bei dieser Verwendung natürlich sehr weit unterschritten wird).

Newsletter

We keep you up to date when there are model changes or new features/products.
Archive:
1. MaMo Newsletter
2. MaMo Newsletter
3. MaMo Newsletter
4. MaMo Newsletter
5. MaMo Newsletter